Freitag, 26. Juli 2013

Sag beim Abschied leise Blödmann

 
Marion von Schröder (Verlag)
 
304 Seiten
 
Broschiert
 
ISBN-10: 3547711851
ISBN-13: 978-3547711851
 
14,99 Euro
 
***
 
Inhalt in meinen Worten
 
Doro ist Lehrerin und schmeisst endlich ihren Mann raus, der sie immer wieder betrogen hat.
Als sie in ihr neues Leben startet, findet sie ihr altes Handy mit einer Nachricht ihrer "verschollenen" Schwester und will sich endlich mit ihr aussöhnen.
Die Suche nach ihr führt sie zu einigen Exfreunden ihrer Schwester und sie gerät in einige verrückte Situationen. Aber sie glaubt, es lohnt sich ...
 
Meine Meinung
 
Ulrike Herwig hat einen super Schreibstil. Ich mag ihre Art sehr. Sie schreibt leicht verständlich mit viel Humor. Ihre Romane machen gute Laune ;-)
So ist auch die Geschichte von Carlotte, der etwas langweiligen Lehrerin, betrogenen Ehefrau und Mutter einer kleinen Tochter.
Ihr Beruf macht ihr keinen Spass mehr und ihr Mann betrügt sie erneut, als sie beschliesst, dass sich ihr Leben endlich ändern muss!
Teil dieser Veränderung soll auch die Aussöhnung mit ihrer Schwester sein, die nach einem Streit einfach verschwunden ist.
Die Idee, Doro über ihre Exfreunde zu finden, ist genial und witzig zugleich!
Charlotte lernt so erst ihre Schwester richtig kennen und wundert sich, denn sie scheint doch ganz anders zu sein, wie sie all die Jahre dachte.
Ihre Suche ist gespickt mit Überraschungen. 
Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen, weil  man immer wusste: Jetzt kommt wieder was!!!
Zwei Schwestern, wie sie nicht unterschiedlicher hätten sein können.
Und Ulrike wartet am Schluss auch noch mit einer Überraschung auf den Leser ... genial!
Die perfekte Sommerlektüre!
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen