Sonntag, 14. April 2013

Sherlock Holmes - Eine Studie in Angst


CreateSpace Independent Publishing Platform
 
Taschenbuch; 108 Seiten
 
ISBN-10:  1484000587
ISBN-13:  978-1484000588
 
4,97 €
 
***
 
Inhalt in meinen Worten

Der Autor und Filmkritiker David Gray stösst bei der Recherche zu einem Buch auf bisher unveröffentlichte Aufzeichnungen dreier Fälle des berühmten Detektives Sherlock Holmes, aufgezeichnet von seinem Freund Doktor Watson.
In Teil Eins von "Eine Studie in Angst" geht es um den ersten Fall:
 Sir Archibald Pennyworth wird in seinem Arbeitszimmer von einem Geist heimgesucht. Ist dieser Geist am wertvollen Schmuck der Frau des Hauses interessiert?
Doch dann werden Leichen gefunden ...

Meine Meinung

Als ich gefragt wurde, ob ich dieses Buch lesen möchte, brauchte ich gar nicht lange überlegen, denn die Geschichten von Sherlock Holmes haben mich schon immer fasziniert!
Die Kinofilme mit Robert Downes Jr. fand ich besonders gut, da man dort schön mitbekam, wie er über allerkleinste Hinweise herausfand, was für ein Mensch man ist, wie man lebt usw.
David Gray hat das für sein Buch wunderbar aufgenommen. Die Auffassungsgabe des Detektivs verblüfft die Menschen um ihn herum, es macht ihn etwas unheimlich aber auch sympatisch.
Es ist spannend geschrieben und die Protagonisten unterhalten sich so, wie es zu der Zeit üblich war.
Gewöhnungsbedürftig, aber leicht verständlich!
Man fühlt sich in die Zeit versetzt ... man ist dabei!
David Gray hat der Figur Sherlock Holmes neuen Schwung gegeben und ich bin echt gespannt, wie es weitergeht!
Das Ende von Teil 1 macht sehr neugierig ...

Ein herzliches Dankeschön an David Gray ... auch von meinem Mann, der ebenfalls vom Buch begeistert ist!