Dienstag, 12. März 2013

Stefan´s Diaries - Nebel der Vergangenheit


cbt/dark moon Verlag

Taschenbuch; 288 Seiten

ISBN-10: 3570380327
ISBN-13: 978-3570380321
8,99 €
***
Inhalt in meinen Worten

Stefan hat sich auf´s Land geflüchtet und arbeitet für eine Familie, wo er auch wohnen kann. Sein Arbeitgeber behandelt ihn wie einen Sohn und vertraut ihm blind!
Als die beiden eines Tages geschäftlich nach London reisen, hört Stefan von brutalen Morden an Frauen und verdächtigt gleich eine ganz bestimmte Person ...
Meine Meinung

Ich trau mich eigentlich gar nicht mehr, diese Buchreihe hier öffentlich zu rezensieren, weil ich schon begeistert bin, bevor ich überhaupt erst angefangen habe zu lesen. *lach*
Ich liebe die Charaktere, den Schreibstil ... nicht zu schwer und nicht zu leicht ... genau das Richtige für Zwischendurch. Das sieht man auch gut daran, wie schnell ich diese Bücher immer verschlinge!
Okay, mag auch daran liegen, dass sie immer so um die 200 - 300 Seiten haben.
Das liest sich locker. Aber auch sonst sind die Bücher so geschrieben, dass man sie nur schwer aus der Hand legen kann. Man MUSS einfach wissen, was als nächstes passiert und wie es weitergeht.
Was ich auch immer wieder sagen muss, ... ich finde es super, dass man was von Stefan und Damon erfährt aus der Zeit, bevor alles mit Elena beginnt!
Man versteht doch besser, warum die beiden in Zukunft so handeln, wie sie es tun!

Was mir aber eben noch aufgefallen ist, als ich mir den Klappentext durchlas ... es soll hier wohl um Jack the Ripper gehen *augenaufreiss*
Ganz ehrlich, beim Lesen ist mir das nicht aufgefallen und ich glaube auch, dass ich den Namen im Buch nicht gelesen habe. Komisch!!!
Naja, Ähnlichkeiten haben die Morde mit diesem Killer ja und irgendwie witzig (eigentlich passt das Wort jetzt nicht so ...) dass Stefan damals zu der Zeit in London war und er quasi in die Morde verstrickt ist.
Rundum wieder ein gelungenes Buch und ich bin schon sehr gespannt, was als nächstes passiert!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen