Sonntag, 10. Juni 2012

Unheil


Piper Taschenbuch

Taschenbuch; 640 Seiten

ISBN-10:  3492266819
ISBN-13: 978-3492266819

9,95 €

Mitten unter uns lauert eine tödliche Bedrohung: der Vampir.
Der erbarmungslose Killer foltert seine Opfer und saugt ihnen das Blut aus.
Als ihm die Ermittlerin Conny in einer finsteren Gothic-Disco auf die Spur kommt, gerät sie in einen Albtraum: Immer wieder erscheint ihr ein Phantom mit offenbar übernatürlichen Kräften.
Unheimliche Geschöpfe eröffnen die Jagd auf sie.
Conny wird in eine tödliche Intrige verstrickt.
Und diejenigen, die sie immer für ihre engsten Verbündeten gehalten hat, entpuppen sich als undurchsichtige Gegner ...

***

Inhalt in meinen Worten

Conny trifft sich mit einem merkwürdigen Mann in einer Gothic-Disco!Er hat angeblich wichtige Informationen über den "Vampir", der bereits mehrere Mädchen auf brutalste Art und Weise getötet hat!Aber diese Informationen will er nur ihr geben!
Kurze Zeit später erwischt sie den "Vampir" mit seinem nächsten Opfer und kann das Mädchen im letzten Moment retten ... der Mörder flüchtet.
Doch Conny trifft schon bald wieder auf ihn und verletzt ihn tödlich!
Der Fall scheint gelöst, doch es geht weiter und der Vampir taucht plötzlich wieder auf!Ist er tatsächlich unsterblich?Und wer ist Vlad, der Conny immer wieder Hinweise gibt und vorgibt, ihr helfen zu wollen?

Meine Meinung

Für mich war es das erste Buch von Wolfgang Hohlbein.Vom Namen her wusste ich aber schon, dass er ein sehr guter Schriftsteller ist.So war ich auch ziemlich gespannt auf dieses Buch ... und wurde nicht enttäuscht!
Action von Anfang bis zum Ende ... es ging extrem rasant zu!
Allerdings bin ich wirklich erstaunt, wieviele Verletzungen und Angriffe Conny ausgehalten hat.Mehrere Tage hintereinander hatte sie täglich mindestens einen brutalen Angriff/Kampf zu überleben und trug meist nur Kratzer davon!
Wie kam es, dass sie quasi immer deutlicher übernatürliche Kräfte besass?
War es der Kontakt zur Vampirkralle gleich zu Anfang?
Immer wieder im Laufe des Buches stellte sich mir auch die Frage, geht es hier wirklich um Vampire oder um jemanden, der vorgibt einer zu sein?
Und bitte WAS ist Vlad?
Eine Ausgeburt Conny´s Fantasie?Oder real?Ein "echter" Vampir???
Ständig taucht er auf, aber keiner ausser Conny ... und Tom ... hat ihn je gesehen!
Aber selbst Conny zweifelt ja schon an ihrem Verstand!Also waren auch meine Gedanken berechtigt!
Ein Buch, welches man mit viel Spannung und Nervenkitzel geniessen kann, aber man muss auch ein bisschen mitdenken und überlegen!
Auch jetzt, nachdem ich das Buch zuende gelesen habe, bin ich mir über den Schluss noch nicht ganz klar ... aber das kommt sicher noch!
Und falls nicht, lese ich es halt noch einmal!
Dies war eins der besten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen