Freitag, 15. Juni 2012

Die Hexe/Schwestern des Mondes


Knaur Verlag

Taschenbuch; 400 Seiten

ISBN-10:  3426501554
ISBN-13:  978-3426501559

8,95 €

Weil ihre Mutter nur ein Mensch war, haben es die drei Schwestern Camille, Delilah und Menolly in der Anderwelt nie leicht gehabt.
Daran ändert sich wenig, als die drei von ihrem Arbeitgeber, dem Anderwelt-Nachrichtendienst, auf die Erde strafversetzt werden.
Doch dann findet der Dämonenfürst Schattenschwinge einen Weg, um die Grenzen seines unterirdischen Reichs zu überwinden - und auf einmal liegt das Schicksal der Menschheit und der Feenvölker in den Händen der Schwestern ...

***

Inhalt in meinen Worten

Camille, Delilah und Menolly sind halb Mensch und halb Fee und in der Anderwelt aufgewachsen.
Sie arbeiten für den Anderwelt-Nachrichtendienst, der die drei Schwestern auf die Erde versetzt hat.
Damit ihr Tun dort nicht auffällt, betreibt Camille eine kleine Buchhandlung, Delilah ist Privatdetektivin und Menolly arbeitet nachts in einem Club.
Von Chase, Mensch und Gründer des Anderwelt-Erdwelt-Tatortteams, erfahren die Schwestern vom Tod des Riesen Jocko.
Dass dieser Mord kein normales Verbrechen ist, ist allen gleich klar und sie versuchen herauszufinden, wer den sanftmütigen Riesen ermordet hat.
Dabei stossen sie auf grausame Informationen, die mit dem Dämonenfürsten Schattenschwinge zu tun haben.
Dieser hat vor die Erde und auch die Anderwelt für sich einzunehmen und schickt drei gefährliche Dämonen aus der Unterwelt los, die Erde und ihre Portale auszukundschaften.
Die drei Schwestern machen sich auf die Suche nach den geheimnisvollen Geistsiegeln und treffen dabei auf ein paar mystische Wesen, die aber nicht alle nett sind ...

Meine Meinung

Wir kriegen es hier mit äusserst interessanten Schwestern zu tun. Sie sind zur Hälfte Fee und zur Hälfte Mensch und kommen aus der Anderwelt, um hier auf der Erde über die geheimen Portale zu wachen und darauf zu achten, dass sich die mystischen Wesen auf der Erde benehmen.
Camille ist die Älteste der drei Schwestern und eine Hexe, doch leider gehen ihre Zauber meist nach hinten los, was sie irgendwie richtig sympatisch macht ... aber in ihre "Schusslinie" möchte ich nie kommen ;-)
Delilah ist eine Wer-Katze ... nicht zu vergleichen mit einem Wer-Wolf ... da besteht sie drauf!
In Stresssituationen verwandelt sie sich in ein süsses, rotgetigertes Kätzchen.
Dies spiegelt auch ihre Sensibilität wider.In allem sieht sie nur das Gute!
Menolly wurde bei einem Einsatz für den AND (AnderweltNachrichtenDienst) von einer Horde Vampire gefangen genommen und zu einem von ihnen gemacht.
Sie hat damit grosse Probleme, weil auch ihr Vater damit lange erst nicht klar kam ... aber ihre Schwestern stehen zu ihr.
Drei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein können!
Diese Mischung gefällt mir sehr gut und lässt viel Raum für spannende Abenteuer.
Und spannend wird es wirklich, als der Dämonenfürst Schattenschwinge (ich mag den Namen irgendwie nicht ... bissel primitiv,oder?) sich vornimmt, die Portale in seine Gewalt zu bringen, damit seine Armeen aus der Unterwelt über die Erde und die Anderwelt Angst und Schrecken verbreiten können.
Eine scheinbar unmögliche Aufgabe für die drei Schwestern, aber mit ihren Fähigkeiten und der Hilfe von einem Menschen, der wirklich Mut beweist, einem Svartaner, der scharf auf Camille ist, einem niedlichen Hausgeist mit Bärenkräften, einem sexy Fuchs-Dämon und einem hinterlistigen Drachen, könnten sie es schaffen ...
Nur durch das Zusammenspiel aller können sie so stark sein, drei äusserst gefährliche Dämonen zu besiegen.
Aber ich will jetzt nicht zuviel verraten ... auf jeden Fall fand ich dieses Buch sehr spannend, gut geschrieben und ich konnte es kaum weglegen, weil ich wissen musste, wie es weitergeht.
Fantasy und Realität wurden super vermischt und auch wenn es mehr um Feen ging, wurde meine Leidenschaft für Vampire ebenfalls gedeckt ;-)
Nun freue ich mich schon sehr auf die Fortsetzung.
Folgende Bücher habe ich bereits entdeckt:
Die Katze
Die Vampirin
Hexenküsse
Katzenkrallen
Vampirliebe
Hexenzorn
Katzenjagd
Vampirblut



Kommentare:

  1. Hört sich toll an! Hab's "sicherheitshalber" mal auf die Wunschliste gestellt... Nicht dass ich es vergesse...

    glg

    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Du wurdest getaggt!!!:-)

    http://www.buecherkaffee.blogspot.de/2012/06/wir-wurden-getaggt.html

    Liebe Grüße vom Bücherkaffee:-)

    AntwortenLöschen