Donnerstag, 5. Januar 2012

Wenn das Dunkle erwacht


MIRA-Taschenbuch Verlag

Taschenbuch; 320 Seiten

ISBN 978-3-89941-960-3

Deutsche Erstveröffentlichung

8,99 €

Als Saige Buchanan dem Gestaltwandler Michael Quinn begegnet, erwacht ein gefährlicher Hunger in ihr …
Saige Buchanan reist um die Welt, um die dunkle Vergangenheit ihrer Familie zu erforschen. Sie wird geleitet von einer besonderen Gabe: Sobald sie etwas berührt, erfährt sie dessen Geheimnis. Aber so viel Macht Saige auch über die Dinge hat, so hilflos ist sie gegenüber den Lebenden. Ihre grausamen Feinde verfolgen sie bis in den Dschungel des Amazonas. Da kommt ihr – in einer Stunde höchster Gefahr – ein mysteriöser, unglaublich sexy Gestaltwandler zur Hilfe. Doch wurde Michael Quinn wirklich nur ausgesendet, um sie zu beschützen? Darf sie ihm trauen? Saige ist hin- und hergerissen – und fürchtet, was sie gleichzeitig am meisten begehrt: dass Michael ihren sinnlichen Hunger nährt, wenn die Dunkelheit erwacht …

***

Inhalt in meinen Worten

Saige Buchanon gehört einer Familie an,die sich im Laufe ihres Lebens irgendwann in die mystischen Wesen Merricks wandeln.
Ihre Brüder wollten nie was davon hören,wenn ihre Mutter von ihrem dunklen Familiengeheimnis erzählte,doch sie hat sogar den grössten Teil ihres jungen Lebens damit verbracht,alles zu erforschen,was es zu wissen gibt.
Dabei ist sie auf einen Dark Marker gestossen und wichtige Karten,die darauf schliessen lassen,dass es noch mehr von diesen geheimnisvollen Kreuzen geben soll.
Mit Hilfe dieser Dinge und dem äusserst attraktiven Gestaltwandler Quinn muss sie sich ihren Feinden den Casus stellen,was nicht ungefährlich ist!
Es wird viel Blut vergossen und auch mit Quinn läuft es nicht so einfach,wie es sich Saige wünschen würde ...

Meine Meinung

Wiedermal fange ich irgendwie mittendrin in einer Bücherreihe an zu lesen,aber diesmal habe ich das erst gemerkt,als ich hinten im Buch Werbung für weitere Bücher gefunden habe!
Dieses Buch kann man aber auch sehr gut ohne den Vorreiter "Wenn der Hunger erwacht" von Rhyannon Byrd geniessen.
Die Autorin hat eine ganz neue Art von Wesen "entdeckt",die sich Merricks nennen.Diese Wesen sind mit sicherheit interessant,aber ich finde es sehr schade,dass die Autorin sie nicht besser beschreibt.
Das fehlte mir auch bei dem Gestaltwandler Quinn!
Ohne zu googlen,hätte ich jetzt nicht gewusst,was für ein Wesen er nach seiner Wandlung darstellt!

Auf Seite 290 fand ich den Zeitsprung etwas plötzlich.Erst war man noch im Hotelzimmer mit Quinn und Saige und plötzlich steht Quinn in einem Wald und muss Saige retten!
Die Autorin versucht natürlich,alles was in der Zwischenzeit passiert ist,nachzureichen,aber für mich (für andere vielleicht nicht) fehlte was!
Ansonsten,eine interessante Story mit neuen,faszinierenden Wesen und auch eine Story,die weitererzählt werden kann/muss ... *gg*

Auch dieses Buch durfte ich wieder für den MIRA-Taschenbuch Verlag lesen und möchte mich an dieser Stelle für dieses tolle Rezensionsexemplar bedanken!



Kommentare:

  1. Ehrlich gesagt, der erste Teil war um Längen besser, solltest Du mal lesen :)

    AntwortenLöschen
  2. Hay du!

    ich weiß nicht ob du es gelesen hast, aber du hast ein Buch bei mir gewonnen. Kannst ja mal vorbeischauen, weil ich brauche deine Adresse noch ;)

    Liebe Grüße!
    & Herzlichen Glückwunsch!

    Jenny

    AntwortenLöschen