Mittwoch, 23. November 2011

The Vampire Diaries/Stefan´s Diaries - Am Anfang der Ewigkeit


The Vampire Diaries/Stefan´s Diaries - Am Anfang der Ewigkeit basierend auf den Büchern von Lisa J. Smith,entwickelt von Kevin Williamson & Julie Plec

cbt/dark moon

Taschenbuch; 280 Seiten

ISBN-10: 3570380173
ISBN-13: 9783570380178

Erscheinungsdatum: 07.10.2011

8,99 €

Die Vorgeschichte der Serie

Faszinierend, fesselnd, leidenschaftlich: Stefans Tagebuch enthüllt erstmals, was wirklich geschah - und wie eine unsterbliche Hassliebe ihren Anfang fand.

Mystic Falls, Virginia, 1864: Der Bürgerkrieg tobt, doch Stefan und Damon kämpfen auf dem herrschaftlichen Salvatore-Anwesen ihren ganz eigenen Kampf. Denn die ungleichen Brüder lieben dieselbe Frau - die atemberaubend schöne und mysteriös verführerische Katherine. Dann kommen die leidenschaftlichen Rivalen hinter ein dunkles Geheimnis: Katherine ist ein Vampir - und will auch die Liebe der Brüder unsterblich machen.
 
***
 
Inhalt in meinen Worten
 
Stefan Salvatore ist 17 Jahre alt und lebt mit seinem Vater in Mystic Falls/Virginia.Sein Bruder Damon ist überraschend von den Truppen nach Hause gekommen und beide Brüder verlieben sich in Katherine Pierce,die bei der Familie untergekommen ist,weil ihre Eltern bei einem Brand ums Leben kamen.
Allerdings wissen die beiden Männer nicht,dass ihre Angebetete ein Vampir ist und sie will mehr als nur die Zuneigung der beiden Brüder ...
 
Meine Meinung
 
Ich bin der grösste Fan von der TV-Serie "Vampire Diaries" und ich habe bisher alle erschienenen Bücher gelesen,die auf diese Serie basieren.
Daher war klar,dass ich mir auch die Vorgeschichte der gesamten Story kaufen musste.
Und was soll ich sagen ... ich habe das Buch an einem Tag ausgelesen.*gg*
Man erfährt quasi,wie sich der Hass bei Stefan und Damon gegen Katherine entwickelt hat und wie sie zu Vampiren geworden sind!
Viele Szenen kennt man bereits aus Rückblicken in der TV-Serie,aber einiges ist auch ganz neu für mich gewesen!
Meine VD-Sammlung ist um ein schönes Buch reicher!

Tante Inge haut ab



Deutscher Taschenbuch Verlag

Taschenbuch; 337 Seiten

ISBN-10: 3423212098
ISBN-13: 9783423212090

7,95 €

Als Christine ihren Johann auf Sylt vom Bahnhof abholt, trifft sie fast der Schlag. Was will denn Tante Inge, die Schwester ihres Vaters, hier? Noch dazu mit all dem Gepäck? Christine befürchtet schon das Schlimmste. Doch trotzdem wird sie bald von Inges Lebenslust angesteckt.  

***

Inhalt in meinen Worten

Christine ist 46 Jahre alt und verliebt in Johann.Sie geniesst die Wochenendbeziehung mit ihm und ist eigentlich rundum glücklich!
Als sie mit ihm Urlaub bei ihren Eltern auf der Insel Sylt macht,treffen beide auf Tante Inge,die sich merkwürdig verhält und Geheimnisse zu haben scheint!
Warum ist sie ohne Onkel Walter da?
Warum besucht sie so viele Ärzte?
Und wer bitte ist der viel jüngere Mann,mit dem sie so oft gesehen wird?
Fragen über Fragen und Tante Inge hält die ganze Familie hin!

Meine Meinung

Ich habe dieses Buch von meinen Schwiegereltern bekommen,die es in ihrem letzten Urlaub "verschlungen" haben.Sie fanden es sehr lustig und dachten,es sei vielleicht auch was für mich!
War es aber nicht.
Ich weiss nicht,woran es lag ... vielleicht weil ich mich nicht mit den Darstellern identifizieren konnte.
Der Schreibstil ist gut und lässt sich locker,flüssig lesen!
Leichte Lektüre für Zwischendurch!
Aber die versprochenen lustigen Stellen ... ähm,konnte ich nicht wirklich finden!
Inge ist eine 64-jährige Frau,die mit ihrem Leben nicht mehr so glücklich ist und von einer neuen Bekanntschaft in der Kur den Floh ins Ohr gesetzt bekommen hat,sie sollte das machen,was ihr Spass macht!Doch anstatt wirklich was aufregendes zu machen,hat sie ganz andere Pläne,die ich eher langweilig fand!
Vielleicht finde ich das Buch besser,wenn ich 20 Jahre älter bin - wer weiss!
Also,wenn ich für dieses Buch Punkte vergeben müsste,würde es 4 von 10 bekommen!
Kann aber auch sein,dass ich mir mehr erwartet habe ... wer weiss!
Da sollte sich doch jeder selber ein Bild von machen!

Dienstag, 15. November 2011

House of Night - Ungezähmt



Fischer Taschenbuch Verlag

Taschenbuch;538 Seiten

ISBN-10: 359618729X
ISBN-13: 9783596187294

Erscheinungsdatum: 07.10.2011

8,99 €

Das Leben ist total ätzend, wenn deine Freunde so richtig sauer auf dich sind.
Zoey weiß, wovon sie spricht. In nur einer Woche wenden sich alle Ihre Freunde von ihr ab und sie wird zur absoluten Außenseiterin. Jetzt bleiben ihr nur noch zwei wirkliche Freunde, allerdings ist die eine untot und der andere nicht mal Gezeichnet. Außerdem hat die Hohepriesterin Neferet den Menschen den Krieg erklärt und Zoey weiß tief in ihrem Herzen, dass das falsch ist. Aber wird irgendjemand auf sie hören? Zoeys Abenteuer auf dem Vampyr-Internat nehmen eine gefährliche Wendung: Ihr Vertrauen wird auf eine harte Probe gestellt, schreckliche Pläne kommen ans Licht, und eine uralte, böse Macht erhebt sich.
  

***

Inhalt in meinen Worten 

Zoey Redbird hat sich mit ihren Freunden verstritten ... nur Zwei stehen noch zu ihr!Ihre untote Freundin Stevie Rae und ihre einstige Feindin Aphrodite.Sie muss schnell das Vertrauen ihrer kompletten Clique zurückgewinnen,denn es droht eine noch bösere Macht als die von Neferet ... und um die zu bekämpfen,müssen alle zusammenhalten!
Hat Neferet damit zu tun?Und welche Rolle spielt der neue Schüler bei der ganzen Sache?


Meine Meinung

Wieder ein spannungsgeladenes Buch über die Jungvampyrin Zoey Redbird und ihren Freunden.Auch dieses Buch lies sich so locker und flüssig lesen ... es macht einfach Spass mitzuverfolgen,wie Zoey sich an ihr neues Leben gewöhnt und wie sie gegen die skrupellose Neferet ankämpft.
Ausserdem gefällt mir,wie sie um die Freundschaft von Stevie Rae kämpft und sie nicht aufgibt auch wenn sie sich in ein Monster verwandelt hat.
Sie glaubt weiterhin an das Gute in ihr und tut alles,damit sie wieder zu ihr in die Schule kann.
Und dann die Geschichte zwischen Zoey und dem gekränkten Erik!
Hach,die Szene im schauspielunterricht ... die ist so schön!Richtig romantisch und ich habe in diesem Buch schon wieder mitgefiebert.Wird aus den beiden nochmal was?
Oder hat der neue Schüler noch eine Chance?
Er wurde schon ziemlich sympatisch und mysteriös (darauf stehe ich ja total) beschrieben!Hoffentlich wird man von ihm noch viel lesen!
Was ich aber ganz besonders an den Büchern von House of Night mag ... die einzelnen Bücher fangen immer (bisher zumindest Buch 1 - 4) mitten im Geschehen,in einer etwas ruhigeren Phase an und hören voller Action auf und man wird förmlich dazu gezwungen,sich auch das nächste Buch der Reihe zu kaufen,weil man unbedingt wissen möchte,wie es weitergeht!
Das war auch diesmal wieder so!Ich habe so viele Fragen und freu mich schon wahnsinnig auf  Band 5 House of Night - Gejagt,welches am 19. Januar 2012 als Taschenbuch erscheinen soll!
Habe es mir auch schon vorbestellt - logisch,gell?
Also,ich bin ein grosser Fan der Reihe! ;-)

Dienstag, 8. November 2011

Das Hexenbuch von Salem



Goldmann Verlag

Taschenbuch; 509 Seiten

ISBN-10: 3442473748
ISBN-13: 9783442473748

9,99 €

Sie trennen Jahrhunderte aber ein magisches Erbe verbindet sie
Connie Goodwin schreibt ihre Doktorarbeit über die Hexenverfolgungen in Salem. In alten Kirchenregistern sucht sie nach Originaldokumenten. Dabei lernt sie den jungen Restaurator Sam kennen, der ihr seine Hilfe anbietet. Doch den eigenartigsten Fund macht Connie im Haus ihrer verstorbenen Großmutter: ein vergilbtes Pergament, das sie auf die Spur eines alten Buches mit sonderbaren Rezepten bringt. Als sich Connie mit dem Buch beschäftigt, kommt es zu rätselhaften Ereignissen. Offenbar wohnt den Rezepten eine magische Kraft inne
***

Inhalt in meinen Worten

Connie steht vor ihrer Doktorarbeit und wählt kurz entschlossen dafür das Thema "Hexenverfolgung in Salem". Sie soll das alte Häuschen ihrer verstorbenen Grossmutter für den Verkauf herrichten und dabei stösst sie auf einen alten Fetzen Papier mit einem Namen drauf,der sie auf die Spur eines mysteriösen Buches bringt,welches allerdings auch für ihren Doktorvater äusserst interessant ist.
Zusammen mit dem Restaurator Sam sucht sie nach dem Buch und erfährt immer mehr über die weisen Frauen der damaligen Zeit und bemerkt auch irgendwann an sich selber,dass es vielleicht doch nicht alles nur Fantasie war ... für diese Geheimnisse würden manche Menschen sogar töten!

Meine Meinung

Als ich mit dem Buch anfing,war ich erst etwas enttäuscht,weil ich vom Titel her wirklich mit viel Zauberrei gerechnet habe.Stattdessen klang es doch eher nach einem Geschichtsbuch,das vom Leben der Frauen in Salem 1692 und den damaligen Hexenprozessen erzählt.Das Leben einer bestimmten Frau (Deliverance Dane) und ihren weiblichen Nachkommen wird verfolgt und in ihren Nachlässen taucht immer wieder ein bestimmtes Buch auf,das im Laufe der Zeit seine Bezeichnung ändert.
Die Suche nach diesem Buch hat mich gefesselt,denn die Autorin schafft es tatsächlich,dass man als Leser wissen will,was das für ein Buch ist!
Und als es dann auch noch quasi zum Lebensretter werden könnte,wurde es sogar noch spannend.
Die Spannung´,die erst kurz vor Schluss aufkommt,vermisst man (bzw. ich) kaum beim Lesen,weil man dafür erfährt,wie das "weise Volk",die "weisen Frauen" gelebt und gearbeitet haben.
Man erfährt,wie man überhaupt damals dazu kam,bestimmte Frauen als Hexen zu beschimpfen.
Und das war echt heftig ... quasi jeder,der mit jemanden Streit hatte,konnte behaupten,man sei eine Hexe.Dann kam man ins Gefängnis und wenn dann bei einer Untersuchung auch noch eine "Zitze zum Säugen von Dämonen" gefunden wurde,war man dem Tode geweiht!
Diese "Zitze" (heute wahrscheinlich Klitoris genannt - zumindest habe ich das so verstanden) hat jede Frau.Nur zur damaligen Zeit kannte kaum eine Frau ihren Körper so wie die Frauen heute!
Und dass das Ganze nicht nur Fiction ist,zeigt die Autorin noch am Schluss des Buches,wo sie dann auch noch ein Geheimnis ihrer Familie offenbahrt ...
Mir hat das Buch sehr gut gefallen,auch wenn ich mir erst was anderes darunter vorgestellt hatte.Ich habe was gelernt und ein bisschen Hexerrei gab es ja auch noch! *freu*

Dienstag, 1. November 2011

Zitat-Challenge Auslosung

Ihr erinnert Euch???
Ich hatte Anfang Oktober eine Challenge gestartet,wo ich Euch bat,Eure Lieblingszitate zu posten ... und es sind viele wunderschöne Zitate bei mir gelandet!
Eines davon ist sogar mein Lieblings-Zitat ... ;-)
Aber davon habe ich mich jetzt bei der Auslosung nicht beeinträchtigen lassen!
Alle Lose haben ein Plätzchen im "Wuscheltopf" gefunden und meine Tochter durfte 3 Namen ziehen!
Jetzt wollt Ihr sicher wissen,wer was gewonnen hat,oder?
Hah,ich liebe es ...
Dann will ich Euch nicht länger auf die Folter spannen:

Platz 3
... und somit ein paar wunderschöne,selbstgemachte Ohrstecker gewonnen hat ...

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Platz 2
... das Buch "Herrscherin des Lichts von Jennifer Armintrout" gewonnen hat ...

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Und Platz 1
... das Buch "Soul Screamers 1 - Mit ganzer Seele von Rachel Vincent" bekommt ...

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!Ich werde Euch drei noch per Mail benachrichtigen!Für alle anderen Teilnehmer tut es mir leid,dass sie nichts gewonnen haben.
Aber mir hat dieses Gewinnspiel so viel Spass gemacht,dass ich sicher bald mal wieder eines starte!
Vielleicht habt Ihr dann wieder Lust mitzumachen - würde mich sehr freuen!
Liebe Grüsse
Eure Rory

Best-Blog-Award *freu*

Vor ein paar Tagen habe ich von der lieben Claudia einen wunderschönen Award verliehen bekommen,den ich Euch heute endlich zeigen möchte:


Ein süsses Teil,gell?
Habe mich auch riesig darüber gefreut!

Jetzt muss ich dafür aber auch was tun ...
1. Verlinke die Person/ -en von der/denen du den Award bekommen hast (erledigt)
2. Schreibe 7 Dinge über dich (mach ich sofort)
3. Reiche den Award an 10 andere Blogger weiter (das schaff ich auch ;-)

7 Dinge über mich
1. Ich war gestern das erste Mal mit meiner Tochter und ein paar Freunden an Halloween unterwegs
2. Ich steh total auf Vampire und Werwölfe
3. Ich habe einen grossen Wunsch,der vielleicht ja bald erfüllt wird
4. Mir ist kalt,obwohl es draussen warm ist
5. Ich müsste dringendst zum Zahnarzt - hab aber Angst
6. Ich liebe den Herbst
7. Mir geht es grad richtig gut

10 Best-Blogger

Das sind meine Lieblings-Blogs ...