Mittwoch, 28. September 2011

Martha im Gepäck



Marion von Schröder Verlag, Berlin

Taschenbuch; 272 Seiten

ISBN-10: 3547711800
ISBN-13: 978-3547711806

14,99 €

Tante Martha liebt geknüpfte Deckchen, kitschige Malerei – und sie ist eine Despotin. Das bekommt auch die Familie ihrer Nichte zu spüren, als sie plötzlich zwischen den Kindern auf der Rückbank des Kombis sitzt: kariertes Reisekostüm, Koffer auf dem Schoß, mit Regenschirm bewaffnet. Selbstverständlich kommt sie mit in den Schottlandurlaub. Tante Martha zockt Truckfahrer beim Kartenspiel ab, bringt die Familie im Castle eines Liebhabers unter und entpuppt sich als Whisky-Expertin. Und Martha hat noch mehr Trümpfe im Ärmel.

***

Inhalt in meinen Worten

Karen Thieme,eine Bankangestellte mit zwei Kindern und einem Ehemann,der eher langweilig als aufregend ist,möchte mit ihrer Familie eine Reise nach Schottland machen und sich noch schnell bei ihrer Grosstante Martha verabschieden.Doch die lädt sich spontan selber zu der Reise ein und so fahren die Thiemes zu fünft nach Schottland,was die Familie nicht unbedingt erfreut!
Aber Martha,die alle für eine schrullige,alte Frau halten,hat mehrere Überraschungen auf Lager!
Sie spielt super Poker,hat viel Ahnung von der Liebe und ihr Leben verlief nicht so langweilig wie bisher alle dachten ...

Meine Meinung

Ich habe schon sehr lange keinen so herzerfrischenden,lustigen und auch zum Nachdenken anregenden Roman gelesen!Ehrlich!
Mit Karen Thieme können sich sicher ganz viele Frauen identifizieren:verheiratet,Mutter,berufstätig und sie sehnt sich nach mehr Aufregung in ihrem langweiligen Alltag!
Heimlich träumt sie von ihrem jungen,sportlichen Arbeitskollegen und wünscht sich eigentlich nur,dass ihr Mann sich wieder mehr Mühe um sich und ihre Beziehung gibt.
Um ihre schrullige Grosstante kümmert sie sich nur,weil sie hofft,gross zu erben.
Erst auf der gemeinsamen Reise nach Schottland kommen sich alle wieder etwas näher und sie erfährt nach und nach immer mehr über die Schwester ihrer Grossmutter!
Familie Thieme sieht sie plötzlich aus ganz anderen Augen und hat Spass mit ihr!
Karen schämt sich sogar dafür,dass sie sich so wenig für sie interessiert hat.
Aber Martha ist auch eine tolle Frau!Mutig,frech und immer für eine Überraschung gut und ihre Jugend war aufregend und romantisch!
Aber Romantik hat nichts mit dem Alter zu tun ... was sie ihrer Familie noch beweist!

Dieses Buch bringt einen zum Schmunzeln ... erinnert aber auch daran,dass man älteren Menschen mehr Aufmerksamkeit schenken sollte!Denn sie haben schon einiges erlebt,waren auch mal jung und können einem noch viel beibringen!

Liebe Ulrike Herwig,vielen Dank,dass ich dieses tolle Buch lesen und rezensieren durfte.Ich habe viel gelacht und immer wieder gestaunt,über Martha´s Erlebnisse aus ihrer Jugend!Sie haben mit ihr einen wundervollen,lebenslustigen Menschen geschaffen,der sein Leben in vollen Zügen genossen hat!
Dieses Buch hat mir viel Freude bereitet und ich fand es sehr spannend,so nach und nach zu erfahren,was Martha eigentlich in Schottland will!

Kommentare:

  1. Vielen Dank für deine tolle Rezension, ich hab das Buch auch gestern bekommen und freue mich aufs lesen.
    Lg Susen

    Ps. schönes Design :)

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön,Liebes!Und viel Spass beim Lesen ... ich fand es grossartig!

    AntwortenLöschen
  3. Klingt echt toll, schöne Rezension. Schreibe es direkt auf meine Wunschliste :)
    Lg,Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Hallo hab das Buch das du gerade liest auf meiner SuB :D
    Kannst gerne mal bei mir vorbeischauen! :D
    http://angiibuchlounge.blogspot.com/

    AntwortenLöschen