Mittwoch, 14. September 2011

Bodyfinder - Das Echo der Toten



Coppenrath Verlag

Hardcover / mit Schutzumschlag, Hochprägung und Spotlack / innen 1-fbg.

400 Seiten

ISBN: 978-3-8157-9873-7

16,95 €

Seit Violet ein kleines Mädchen ist, nimmt sie die Aura der Toten wahr. Wie magisch wird sie von ihnen angezogen, spürt ihre pulsierenden Echos unter der Haut vibrieren. Für sie ist diese Gabe jedoch alles andere als ein Geschenk - und nur widerwillig findet sie sich damit ab, dass sie die Einzige ist, die den Serienmörder aufhalten kann, der die kleine Stadt heimsucht, in der sie mit ihrer Familie lebt. Mithilfe ihres besten Freundes Jay macht sie sich auf die Suche. Aber dann passiert etwas, womit Violet nie gerechnet hätte: Sie verliebt sich in Jay. Und merkt dabei gar nicht, wie nahe sie dem Mörder bereits gekommen ist. Bis sie selbst zu seiner Beute wird.


***

Inhalt in meinen Worten:

Violet hat eine besondere Gabe.Sie spürt Wesen,die eines gewaltsamen Todes gestorben sind,anhand von Echos.Davon wissen nur ihre Eltern,ihr Onkel und ihr bester Freund Jay.
Erst sind es nur tote Tiere,aber als 8-jährige findet sie auch ein totes Mädchen.Diesen Fund verkraftet sie nur sehr schlecht und hat seitdem Alpträume.
Sie ist in der 11. Klasse,als sich ihr Verhältnis zu ihrem besten Freund Jay verändert.Irgendwie empfindet sie plötzlich mehr für ihn,aber er verhält sich ihr gegenüber wie immer!
Bei einer Party am See finden beide erneut ein totes Mädchen und ein anderes verschwindet spurlos!Ein Serienkiller treibt sein Unwesen und Violet will ihn finden ... mit oder ohne Jay´s Hilfe ...

Meine Meinung:
Ein spannendes Buch für Alt und Jung mit einer Hauptdarstellerin,die eine ganz besondere Gabe hat ... die ich aber nicht so gern haben möchte!Ich stell es mir grausig vor,wenn man z.B. shoppen geht und man sieht den Leuten an,wenn sie schonmal getötet haben. *schüttel*
Violet hat damit ja auch ihre grossen Probleme,denn wenn sie eines dieser "Echos" fühlt,wird ihr gleich schlecht!Völlig verständlich!
Andersrum ist sie aber der Polizei in diesem Buch auch eine grosse Hilfe!Zum Glück ist ihr Onkel,der von ihrer Gabe weiss,bei der Polizei und so wird es leichter,sie unauffällig in die Polizeiarbeit mit hineinzuziehen.Ich denke,wenn das nicht der Fall gewesen wäre,dann hätte ihr keiner geglaubt,als sie meinte,den Mörder gesehen zu haben!Hätte sie von den Farben und Tönen gesprochen,hätte man sie nur für verrückt erklärt!
Da hat sich die Autorin schon gut was einfallen lassen!
Mir gefällt auch die langsam entstehende Liebesgeschichte von Jay und Violet!
Die beiden sind von klein an miteinander befreundet und plötzlich wird mehr daraus!Total süss und auch sehr romantisch!
Sehr schön geschrieben und ich freue mich schon auf den 2. Band,der wohl jetzt im Herbst 2011 erscheinen soll!Hab schon ein bisschen erfahren,worum es da geht und es klingt wieder sehr spannend!

Ein ganz dickes Dankeschön für dieses tolle Rezensionsexemplar dem Coppenrath Verlag!Dieses Buch hat mir ein paar spannende Lesestunden bereitet!



Kommentare:

  1. Das Buch interessiert mich auch. Klingt toll, was du so schreibst :)

    AntwortenLöschen
  2. Toller Blog und super Rezi! :)
    Bin jetzt regelmäßger Leser geworden. ;D Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust: www.binzis-buchwelt.blogspot.com
    Liebe Grüße
    Binzi <3

    AntwortenLöschen